Skjånes Havfiske

Ab 1539 €

Saison: 01.01.2018 - 31.12.2018
Endreinigung inklusive

Verbringen Sie Ihren Angelurlaub in unserer neuen Perle am Tanafjord! Ein nahezu unberührtes Revier mit kapitalen Dickdorschen, fetten Seewölfen, riesigen Heilbutt und feisten Schollen wartet auf Sie.

Anfrage

Hier finden Sie unsere Datenschutzangaben. *

Mit * markierte Felder sind Pflichtangaben!

Bilder

Kurzbeschreibung

Größe:
110 m²
Maximale Belegung:
6 Personen je Wohnung / Haus
Wechseltag:
Täglich - Mindestdauer: 1 Woche
Bootsklasse:
z.B. Dieselboot 22 Fuß 100 PS
Besonders geeignet für:
Anfänger, Fortgeschrittene, Familien
Nächstgrößter Ort:
Mehamn in 50 km Entfernung
Nächster Flughafen:
50 km entfernt in Mehamn
Nächste Fähre:
1500 km entfernt in Helsinki
Nächste Einkaufsmöglichkeit:
in 7 km
Entfernung Wasser:
150 m
Entfernung Boote:
150 m
Fischarten:
Dorsch, Pollack, Köhler und Co.,
Heilbutt

Nach unseren Topdestinationen in Kjøllefjord im Westen sowie Mehamn im Norden auf dem Nordkinn, können wir unseren Kunden auf der Ostseite der Halbinsel mit Skjånes Havfiske einen absoluten Leckerbissen anbieten.

Highlights

Hier ein Link zu einem Videoclip über Skjånes Havfiske bei bissclips.tv: http://www.bissclips.tv/bissclips-tv/meeresangeln/angeln-auf-heilbutt-in-nordnorwegen-3793.html

Und sonst noch?

ANREISE

Viele Wege führen zum Fisch! Für welche Fährverbindung Sie sich auch entscheiden, wir buchen diese gerne für Sie mit. Sie erhalten bei uns den Reedereienpreis – oder sogar günstiger. Nutzen Sie unsere günstigen Spezial-Konditionen. Selbstverständlich ist dieser Service für Sie kostenlos. Gern buchen wir auch günstige Linien- oder Charterflüge inklusive Anglergepäck für Sie. Linien- und Charterflüge 2018 Bei uns brauchen Sie keine Kreditkarte um Fähren oder Flüge zu buchen.

Angelinformationen

 

Skjånes liegt sehr geschützt an einer Bucht, welche von kleineren Bergen umgeben ist. Bereits in Ihrer Hausbucht können Sie hervorragend auf fette Schollen fischen. Natürlich gehen auch andere Plattfischarten, Dorsch, Schellfisch und Co. An die Montagen. Verlassen Sie die Bucht, gelangen Sie in den Hopsfjord. Mit den Plateaus Store-, Torris- und Vargagrunnen erwarten Sie absolute Hotspots. Freunde der Heilbutt-, Dorsch- und Steinbeißerangelei werden hier voll auf Ihre Kosten kommen. Der Clou – Die Fangplätze erreichen Sie schon nach rund fünf minütiger Bootsfahrt. Aber auch die sandigen Bereiche an den ins Wasser ragenden Felswänden und Bergen des Hopsfjordes sind eine Bank in Sache Heilbutt. Verlassen Sie den Hopsfjord, gelangen Sie in den bekannten Tanafjord. Der Tanafjord ist zwar bekannt, aber aus angeltouristischer Sicht nahezu unbefleckt. Den neben Skjånes Havfiske gibt es im gesamten Tanafjord keinen Angeltourismus. Das bedeutet für unsere Kunden, dass sie sich bis auf eine Hand voll einheimischer Netz- und Langleinenfischer mit dem Fischreichtum dieses Fjordes nahezu allein austoben können. Der Tana ist bis zu 325 Meter tief und bietet mit zahlreichen Tiefseeplateaus sehr gute Möglichkeiten gezielt auf Riesen-Rotbarsche, Gefleckten Seewolf und Schwarzen Heilbutt zu angeln. Sie sollten Ihre Elektro-Multirolle also nicht zu Hause vergessen. Neben der Tiefseeangelei bietet der Tanafjord aber auch Topmöglichkeiten für das Angeln auf Heilbutt, Großdorsch, Köhler und Lumb. Verlassen Sie den Hopsfjord und fahren in südliche Richtung, gelangen Sie in den Langfjord. Der Langfjord bietet auch unendlich viele spannende Plätze an denen Sie sich mit Steinbeißern, Dorschen und Heilbutt messen können. Die Besonderheit am Langfjord ist aber die gute Chance einen Lachs zu fangen. Den am Ende des Langfjordes mündet die Langfjordelva, ein unter Kennern sehr geschätzter Lachsfluss in das Meer. Wer auf dem Weg zu seinem Fangplatz ist, sollte es sich also nicht entgehen lassen einen Köder hinter dem Boot zu präsentieren und zu versuchen beim Schleppen einen Lachs zu fangen. Dadurch, dass nahezu das gesamte Fjordsystem von Bergen umgeben ist, ist das Angeln auch bei stärkerem Wind fast immer möglich. Wer Ausfalltage wegen Wind vermeiden möchte, ist in Skjånes also Goldrichtig. Ihr Gastgeber ist übrigens einer der wenigen Berufsfischer der Region und hat für seine Kunden immer einige Tipps parat. Wer möchte kann vor Ort auch eine Ausfahrt bei Ihm buchen. Die Bootsflotte in Skjånes lässt keine Wünsche offen und besteht aus einem Arvor-Diesel-Kajütboot mit 100 PS und einem Uttern Motorboot mit 60-PS-Außenborder. Wer ein wenig vom Dorsche und Heilbutt Drillen erholen möchte, kann an einem der Süßwasserseen hervorragend auf Forellen und Saibling angeln.

Boote & Zusatzleistungen für 2018

Boote Skjånes Havfiske (optional)
Angelboot „Uttern“ 18 Fuß/60 PS- Viertakter inkl. Schlupfkajüte, E-Starter, Steuerstand und Echolot € 729,00 je Woche, exklusive Treibstoff
Kajüt-Dieselboot 22 Fuß/100 PS inkl. Echolot und GPS/Kartenplotter € 1.049,00 je Woche, exklusive Treibstoff